Sollte es Ihnen Schwierigkeiten bereiten in unsere Praxis zu kommen. Kein Problem - wir kommen auch gerne zu Ihnen!

Kommen Sie bei uns vorbei, egal bei welcher Kasse Sie sind. Wir rechnen mit allen privaten und gesetzlichen Kassen ab.

Vom barrierefreien Eingang bis zur geräumigen Toilette ist unsere Praxis rollstuhlgerecht.

Mo. - Fr.

08:00 - 20:00 Uhr

 

Sa.

nach Vereinbarung

Krankengymnastik

jegliche Art von Bewegungstherapien - ob postoperativ oder als vorbeugende Behandlung

 









 

manuelle Therapie

Mobilisierung von Gelenken, Sehnen, Faszien

 

manuelle Lymphdrainage
leichte, den Lymphfluss anregende Massage. Sie wird oft nach Operationen (zum Abtransport angestauter Lymphflüssigkeit), bei onkologischen und phlebologischen  Krankheitsbildern eingesetzt.

 

klassische- und spezielle Massagetherapien

dazu gehören klassische Massagen, Reflexzonenmassagen, Colonmassagen, Bindegewebsmassagen, Manipulativmassagen. Diese Formen werden je nach Krankheitsbild angewendet.

 

Kiefergelenksbehandlung (CMD)

wird bei Funktionsstörungen von Kiefer, Zähnen und Kaumuskulatur angewendet. Diese speziellen manuellen Techniken werden zur Entspannung der Muskeln und Verbesserung der Gelenkfunktionen eingesetzt.

 

onkologische Begleitbehandlung

Behandlung die während und nach onkologische Erkrankungen zur Schmerzreduktion und Verminderung von Beschwerden angewendet wird! Bestehend aus speziellen Massagetechniken sowie Atemtechniken.

 

Triggerpunktbehandlung

spezielle Behandlung zur Beseitigung extrem schmerzhafter Druckpunkte in der Muskulatur

 

Mc Kenzie
ist ein früh-aktives, prophylaktisches Therapiekonzept wobei der Patient aktiv ist.

 

Beckenbodengymnastik
Anregung mit speziellen Übungen des Beckenboden zur Kräftigung und Stabilisierung der speziellen Muskulatur z. B. nach Operationen, Schwangerschaft und Entbindung, oder bei Inkontinenzproblematiken

Behandlung auf neurophysiologischer Basis

spezielle Behandlungen für Patienten mit erworbenen oder angeborenen neurologischen Grund-erkrankungen.

z. B. um Patienten nach Schlaganfällen Hilfestellungen für die Wiedereingliederung in den Alltag zu geben oder Rollstuhlfahrern ein spezielles Training zu ermöglichen.

 

Wärme- und Kältetherapie

wirkt Schmerz- und Entzündungshemmend an Gelenken, entspannt die Muskulatur und wird als ideale Behandlungsergänzung angewendet.

 

Fango

mit Hilfe des Wirkstoffes der Heilerde kommt es hier zu einer Entspannung und Schmerzlinderung von angespannter Muskulatur! Ideal als Behandlungs-ergänzung!

 

Ultraschall

wird zur Therapie nicht zur Diagnostik angewendet.

Es werden elektromagnetische Wellen in die Tiefe gesendet, wo der Schmerzpunkt direkt erreicht wird! Die Wirkung ist Schmerzlindernd, entzündungs-hemmend, abschwellend, durchblutungsfördernd!

 

Elektrotherapie

wird bei verschiedenen Krankheitsbildern als Therpieergänzung angewendet. Elektrotherapie wirkt: schmerzlindernd, entzündungshemmend, durchblutungsfördernd und Muskel an- oder entspannend.

 

Kinesiotaping

neue therapeutische Methode zur Unterstützung der manuellen Therapie und der manuellen Lymphdrainage. Dabei werden Schmerzen, Entzündungen und angeschwollene Strukturen über mehrere Tage durch elastische- und selbsthaftende Bänder/Tapes an den entsprechenden Behandlungsgebieten befestigt!

 

Krankengymnastik am Gerät

Atemtherapie

 

 

 

 

Impressum